GERMAN JOURNAL OF CLINICO ECONOMICS

ARTICLES ON OUTCOMES RESEARCH

 

Clinico Economics Germany ist eine wissenschaftlich begutachtete (peer-review) Zeitschrift für Pharmakoökonomie und Versorgungsforschung (Outcomes Research). Die Zeitschrift ist behandelt Themen zu gesundheitsökonomischen Fragestellungen von neuen Therapien sowie zur Gesundheitspolitik mit einem Fokus auf die deutschsprachigen Länder (Deutschland, Österreich, Schweiz) in Europa.

Lesen Sie hier die Artikel

ARTIKELEINREICHUNG


Die Zeitschrift hat sich zum Ziel gesetzt qualitativ-hochwertige Publikationen von (aktuellen) gesundheitsökonomischen Analysen mit Relevanz in den D-A-CH Ländern, für die freie, nicht-kommerzielle Nutzung möglichst zeitnah verfügbar zu machen. Dafür wurde ein Prozess entwickelt der eine schnellen Takt für die Begutachtung vorsieht um eine zeitnahe Publikation zu gewährleisten.

 

Warum sollten Sie in dieser Zeitschrift publizieren?

  • Die Zeitschrift German Journal of Clinico Economics garantiert eine qualitativ hochwertige Begutachtung welche durch das Editorial Board durchgeführt und gewährleistet wird. Zusätzlich werden je nach Themengebiet auch Gastgutachter mit spezifischer Expertise einbezogen. Das Editorial Board ist zusammengesetzt aus anerkannten Wissenschaftlern, Medizinern, Vertretern der Krankenkassen und der Industrie sowie aus Experten der Leistungserbringer. Damit soll eine größtmögliche Breite der Versorgungsrealität und eine höchstmögliche Transparenz bei der Begutachtung gewährleistet werden.
  • Die Herausgeber haben einen Prozess entwickelt, der eine schnellen Takt für die Begutachtung vorsieht um eine zeitnahe Publikation zu gewährleisten. Die Bearbeitungszeit zwischen Einreichung und Entscheidung zur Publikation, orientiert sich dabei an den durchschnittlichen Zeiten des Journals of Clinico Economics (durchschnittliche Bearbeitungszeit: 3-4 Wochen).
  • Qualitativ hochwertige Publikationen werden in dieser Zeitschrift für die freie, nicht-kommerzielle Nutzung möglichst zeitnah verfügbar gemacht. Um die Publikation für den Leser kostenlos anbieten zu können fällt zur Deckung der Herausgeber- und Produktionskosten eine Publikationsgebühr pro Artikel an. Für die kommerzielle Nutzung können die Artikel darüber hinaus zu speziellen Konditionen (siehe Publikationsgebühren) bezogen.

 

Laden Sie hier die Einreichungsrichtlinien herunter

Editor-in-Chief

Dr. Stefan Walzer

 

Chief Managing Editor

Daniel Dröschel

 

Editorial Board

Prof. Dr. York Zöllner

Dr. Helge Schumacher

Björn Schwander

Dr. Sebastian Casu

Dr. Elvira Müller

Dr. Victoria Tomantschger

Dominik Nusser

Prof. Dr. Thomas Hammerschmidt Gerd Gottschalk

Dr. Jan Helfrich

 

German journal of clinicoeconomics

Online ISSN 2512-9244

NEWSLETTER

Sending...

Error

Registration was successful

Alle Rechte vorbehalten. Das beinhaltet auch die Übersetzung in andere Sprachen.

Alle Inhalte dieses Internetangebotes, insbesondere Texte, Fotografien und Grafiken, sind urheberrechtlich geschützt (Copyright). Das Urheberrecht liegt, soweit nicht ausdrücklich anders gekennzeichnet, bei MArS and S.A.V.E. S.r.l.

MArS Market Access & Pricing Strategy GmbH

Geffelbachstraße 6, 79576 Weil am Rhein | Tel. +49 152 22 82 97 73 | www.marketaccess-pricingstrategy.de | Email stefan.walzer@marketaccess-pricingstrategy.de

Creative Commons License © MSrS Market Access & Pricing STrategy GmbH
Distributed with License Creative Commons Attribution-NonCommercial-NoDerivs 3.0 Unported License